Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Hier geht es um den Herrn, Jesus Christus und die Heilige Schrift.
Antworten
Benutzeravatar
AntonMahnke
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 16
Registriert: Mo 1. Mär 2021, 18:06

Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von AntonMahnke »

Werte Gemeinde,

soeben erfuhr ich, dass in einer Stuttgarter Kirche eine unredliche Tanzveranstaltung stattfand. Während des Gottesdienstes, welcher eine ruhige und besinnliche Veranstaltung sein sollte, standen plötzlich die Leute auf und fingen an Tango zu tanzen. Dabei handelt es sich um einen äußerst unkeuschen Tanz, mit unlöblicher Musik und gotteslästernden Bewegungen. Man sieht hier, dass Satan selbst vor Kirchen nicht mehr Halt macht. Offenbar hat der Leibhaftige gelernt, wie er geweihten Boden umgehen kann, was bedeuten würde, stimmte meine Befürchtung, die Christenheit ist in großer Gefahr. Es müssen dringend Methoden entwickelt werden, dem Erstarken des Teufel Einhalt zu gebieten.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 550f3.html

Ein Gebet sprechend
Anton Mahnke
Wolfram Stinkbier
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 6
Registriert: Mo 5. Jul 2021, 02:36

Re: Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von Wolfram Stinkbier »

Sehr geehrter Herr Mahnke, werte Gemeinde,

Derartige Vorkommniße haben in der Kirche nichts verloren. Auch außerhalb eines sakralen Gebäudes sind derart liederliche, satanische Tänze zu verurteilen.
Möge der HERR den zuständigen Pfarrer, der diese Veranstaltung zuläßt, zu Vernunft führen.

Ein Senfbrot verzehrend,
Wolfram Stinkbier
Berthold Liebrecht
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Okt 2021, 12:53

Re: Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von Berthold Liebrecht »

Sehr geehrte Herr Mahnke,

ich bin zutiefst erschüttert über diese Sünde zu hören. Die Laster die diese arme Seelen tragen müssen ausgetrieben werden.
Ich empfehle Ihnen vor dem nächsten Gottesdienst anstelle des Desinfektionsmittels welches unsere Kinde mit der Homoseuche ansteckt Weihwasser zu nehmen.
Jede guter Christ wird sich mit Freude mit diesem Gotteswasser einreiben und so lassen sich diese Laster auf heiligen Boden verhindern.
Ich wünsche Ihnen und ihre Kirche Gottes Kraft und Gottes Segen.

Hoffnungsvoll
Berthold Liebrecht
Paul von Leibniz
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Do 12. Nov 2020, 11:26

Re: Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von Paul von Leibniz »

Werter Herr Liebrecht,

ich unterstützte ihren sehr christlichen Vorschlag und würde meine Unterstützung bei der Austreibung der Sünden anbieten. Auch wenn die Anreise von der fernen Paradiesinsel Zypern nicht die kürzeste ist, wäre mir es das wert, um unserm Herren zu dienen.
Allerdings wäre ich mit meinen Ansichten etwas radikaler als Sie. Wenn das Weihwasser nicht mehr ausreicht, um die Satansverheißungen aus den Köpfen der in Ungnade gefallen Christen zu vertreiben, sollte man Rohrstock und Kreuzigung als Alternativen in Betracht ziehen, um die Vertreibung der Dämonen zu garantieren.
Des Weiteren sollten die Verantwortlichen ihre Stellung innerhalb der christlichen Gemeinde verlieren.
Oder sich wenigstens ein klärendes Gespräch mit unserem Herren halten.

Für die Gemeinde betend,
Paul von Leibniz
Berthold Liebrecht
Brettgast mit Maulkorb
Beiträge: 5
Registriert: Di 5. Okt 2021, 12:53

Re: Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von Berthold Liebrecht »

Edler Herr von Leibniz,

ich bin fasziniert von Ihrem Vorschlag. Diese Sünder sollten definitiv ausgepeitscht werden. Allerdings würde eine Kreuzigung nur den verschmutzen Homokörper zerstören. Wenn Sie die Dämonen zerstören wollen müssen sie diese Menschen mit speziellen Mitteln verbrennen. Fragen Sie am besten bei Ihrer örtlichen katholischen Kirche nach, diese haben spezielle Brandmittel die nicht nur den Körper sondern auch die Dämonen tötet.

In freudiger Erwartung
Berthold Liebrecht
Benutzeravatar
Walther Zeng
Brettalkoholiker
Beiträge: 916
Registriert: Di 14. Jan 2014, 14:37

Re: Unchristliche Tanzveranstaltung in Kirche

Beitrag von Walther Zeng »

Herr Leibniz,

wollen Sie im sog. Vorstellungsfaden etwas über sich selbst schreiben,
damit die anderen Brettmitglieder wissen, ob sie Ihre Beiträge ernst nehmen
können?

Den Kaffee auf der Tastatur verkleckernd
Walther Zeng
Antworten