Aussatz im Gesicht

Prangern Sie unredliche Entdeckungen oder Geschehnisse an! Erstatten Sie Selbstanzeige!
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

G-a-s-t hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 07:32 Wertes Sayori,
Sehr geehrter Herr Gast,

zugegeben ich hatte dieses Brett zwischendurch vergessen, was der Grund für meine Abwesenheit war, doch nun bin ich (mehr oder weniger) wieder zurück gekehrt. Jedoch nicht um Unruhe zu stiften wie bisher, sondern der Nostalgie wegen, könnte man sagen.

Vorlaut, verzogen und eine Gamerin bin ich dennoch.

Sayori
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Fräulein Sandra,

gibt es da einen Grund, warum Sie das schnafte Brett aus Ihrem Kopf verbannten? Wurden Sie im Rahmen Ihrer Spielsucht ins Gefängnis gesteckt, wo man beim Vorgang, Ihnen den Freude an Mörderspielen aus dem Kopf zu exorzieren, versehentlich auch jede Erinnerung an die Arche Internetz nahm? Erzählen Sie schon, na los, ja, ja, ja, nein, nein, nein, Fräulein Sandra spielt nicht Mörderspiele, nein.

Dem Herrn Pfarrer zur bei Segnungen gegen Korona helfend zur Seite stehend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Sehr geehrter Rotzbengel Rüdiger,

um ehrlich zu sein hatte das Leben mich einfach voll und ganz eingenommen. Ich war vor fast zwei Jahren umgezogen, habe eine anstrengende Arbeit wodurch ich einfach kaum Zeit/Freizeit habe /hatte. Mörderspiele spiele ich jetzt nicht, ich hatte mich mehr damit befasst das Zeichnen als mein Hobby aufzunehmen. Im Gefängnis war ich jedenfalls nicht.

mit freundlichen Grüßen
Sayori
Benutzeravatar
Teresa Schicklein
Treuer Besucher
Beiträge: 203
Registriert: Do 30. Aug 2018, 15:05

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Teresa Schicklein »

Wertes Fräulein Sayori!

Wie schön, daß GOTT der HERR Sie noch einmal vor dem Frauenzuchthaus gerettet hat!

Die Malerei ist freilich eine viel bessere Beschäftigung für ein Mädchen als blutrünstige Mörderspiele. Zeichnen Sie gerne Blumen? Welches sind Ihre Lieblingsblumen?

Vielleicht könnten Sie sich auch einmal an einer Darstellung der MutterGOTTes versuchen. Ich bin sicher, in dieser Gemeinde gibt es einige Kunstverständige, die Sie gerne mit konstruktiver Kritik unterstützen.

Es betet für Sie
T. Schicklein
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Wertes Fräulein Sandra,

ei, Zeichnen klingt fein. Fein, fein, fein, Hurra, Hurra, Fräulein Sandra ist eine Zeichnerin, wie schön, wie prächtig. Finden Sie Ihre Muse direkt in der Bibel, oder weichen Sie auf echzistierende Künster aus, die bereits aus den Worten des HERRn ihre demütigen Lobeswerke verfassten? Mir kommt da natürlich ganz sofort das Schaffenswerk des Michael Angelus (unredlich. Michelangelo) in den Sinn.

Dem HERRN ein Gedicht verfassend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Rotzbengel Rüdiger hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 18:19 Wertes Fräulein Sandra,

ei, Zeichnen klingt fein. Fein, fein, fein, Hurra, Hurra, Fräulein Sandra ist eine Zeichnerin, wie schön, wie prächtig. Finden Sie Ihre Muse direkt in der Bibel, oder weichen Sie auf echzistierende Künster aus, die bereits aus den Worten des HERRn ihre demütigen Lobeswerke verfassten? Mir kommt da natürlich ganz sofort das Schaffenswerk des Michael Angelus (unredlich. Michelangelo) in den Sinn.

Dem HERRN ein Gedicht verfassend,
Rotzbengel Rüdiger
Teresa Schicklein hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 18:19 Wertes Fräulein Sayori!

Wie schön, daß GOTT der HERR Sie noch einmal vor dem Frauenzuchthaus gerettet hat!

Die Malerei ist freilich eine viel bessere Beschäftigung für ein Mädchen als blutrünstige Mörderspiele. Zeichnen Sie gerne Blumen? Welches sind Ihre Lieblingsblumen?

Vielleicht könnten Sie sich auch einmal an einer Darstellung der MutterGOTTes versuchen. Ich bin sicher, in dieser Gemeinde gibt es einige Kunstverständige, die Sie gerne mit konstruktiver Kritik unterstützen.

Es betet für Sie
T. Schicklein
Sehr geehrte Fraz Schicklein,

ich habe sehr gerne Bäume in allen möglichen Variationen gemalt (wenn auch weit entfernt von Professionell) und nun zeichne ich gerne Comic-Figuren (meine eigenen) wenn ich von negativen Gefühlen überwältigt werde. Um Sie zu beruhigen, meine Zeichnungen sind weit davon entfernt unzüchtig zu sein oder ähnliches. Ich habe einfach Freude daran schöne Mädchen in schönen Klamotten zu zeichnen.

Meine Lieblingsblume ist entweder die Kornblume oder die Rose. Und ich bedanke mich für Ihren Vorschlag, leider fällt es mir noch schwer realistische Portäts zu zeichnen.

Sehr geehrter Rotzbengel Rüdiger,

wie oben bereits beschrieben widme ich mich meist der Fantasie, allerdings habe ich große Vorlieben an Künstlern wie Vincent van Gogh, für deren starke Ausdrucksfähigkeit.

Mit freundlichen Grüßen
Sayori
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Ich entschuldige für meinen Tippfehler, es sollte "Frau Schicklein" heißen.

sich entschuldigend,
Sayori
Benutzeravatar
H Dettmann
Treuer Besucher
Beiträge: 230
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:46

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von H Dettmann »

Hochgeehrter Knabe Rüdiger, werte Frau Schicklein!

An sich scheint das bloße Zeichnen eine viel bessere Tätigkeit als der Konsum von Mörderspielen etwa, wie von Ihnen, werte Frau Schicklein, angemerkt, zu sein. Doch ich möchte sie dringlichst darauf hinweisen, dass es von großer Importanz ist, darauf zu achten, was gezeichnet oder gemalt wird - so wie in diesem Falle.

Hinweisend
Ihr Herbert Dettmann

Lustweib Sayori!

Was muss meine Wenigkeit da von Ihnen lesen?
Sayori_Neu hat geschrieben: Do 6. Mai 2021, 18:46 Um Sie zu beruhigen, meine Zeichnungen sind weit davon entfernt unzüchtig zu sein oder ähnliches. Ich habe einfach Freude daran schöne Mädchen in schönen Klamotten zu zeichnen.

[...]

wie oben bereits beschrieben widme ich mich meist der Fantasie, allerdings habe ich große Vorlieben an Künstlern wie Vincent van Gogh, für deren starke Ausdrucksfähigkeit.
Sie widersprechen sich selbst. Sie schrieben, Ihre Zeichnungen seien mitnichten unzüchtiger Natur, um dann auszuführen, Sie hätten Freude daran, "schöne Mädchen in schönen Klamotten" zu zeichnen und Sie widmeten sich meist Ihrer "Fantasie". Wie soll das zusammenpassen? Sie porträtieren Weiber in der Kleidung einer lüsternen Dirne, Sie beschäftigen sich mit Ihren sechsuell perversen Fantasien und da versuchen Sie auch noch, der redlichen Brettgemeinde weiszumachen, dergleichen läge Ihnen fern? Halten Sie die christlichen Mitglieder dieser schnaften Gemeinschaft etwa für dumm? Doch eines sollten Sie bedenken: Unlöbliche Lügner gelangen in den Schwefelsee.

Mein dringender Rat an Sie lautet: Kehren Sie um und lassen Sie sich von den christlichen Mitgliedern dieser schnaften Brettgemeinde helfen!

Ratend
Dettmann
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Sehr geehrter Herr Dettmann,

mitnichten widerspreche ich mir selbst. Ich zeichne keine pornographischen Dinge oder dergleichen, sondern wie bereits beschrieben hauptsächlich Mädchen in meinem Cartoon-Style. Ich würde zwar hier ein Foto davon einfügen, doch ich fürchte dann bekomme ich Ärger.

Ich lasse weder mich noch meine Zeichnungen als "Lustweib" bezeichnen, und mit Fantasie meinte ich, dass ich mir das Aussehen der Figuren meist selbst ausdenke.

Sayori
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Fräulein Sandra,

Sie zeichnen Mädchen in welchem Stiel? Das einzige weibliche Wesen, welches ein redlicher Künstler pinseln sollte, ist das Abbild der heiligen Jungfrau Maria, welches gleichdann der Kirche gespendet wird, auf daß es das Gemeindehaus zieren darf, Hurra, Hurra, die Jungfrau Maria ist da.

Die Nachbarskatze mit Weihwasser bespritzend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Sehr geehrter Rotzbengel Rüdiger,

ich habe nie behauptet "redlich" zu sein, aber ich erstelle auch keine unzüchtigen Bilder wie der Herr Dettmann mir unterstellt.

mit freundlichen Grüßen
Sayori
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Wertes Fräulein Sandra,

Hurra, wie schön! So ist es doch der erste Schritt der Läuterung, sich seiner eigenen Verdorbenheit bewusst zu sein. Verweilen Sie, denn auf diesem Brette der Barmherzigkeit erfahren Sie Erlösung im HERRn.
Der erste Schritt hin zu einem redlichen Christen sieht vor, auf die redlichen Ratschläge des Herrn Dettmann zu hören, ja fortan keinerlei unzüchtige Weiberei zu Papier zu bringen, nein, nein, nein. Finden Sie denn nicht, daß ein schöner Baum, gar ein lieblich Bächlein viel feiner zu zeichnen wäre, als unkeusche Huren?

Den Knospen beim Sprießen zusehend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Sehr geehrter Rotzbengel Rüdiger,

ich zeichne gerne Bäume oder versuche mich zumindest daran, jedoch fällt mir das realistische Zeichnen noch sehr schwer.

(Das die jungen Frauen die ich zeichne als Huren bezeichnet werden, übersehe ich mal).

Mit freundlichen Grüßen
Sayori
Benutzeravatar
Rotzbengel Rüdiger
Löblicher Internatsknabe
Beiträge: 1852
Registriert: Sa 15. Jun 2013, 18:10

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Rotzbengel Rüdiger »

Wertes Fräulein Sandra,

scheuen Sie nicht Ihre täglichen Gebete, so wird Ihnen der HERR die Muse zeigen, die Bäume in jener Herrlichkeit zu präsentieren, die ER da einst für sie erachtete. Hurra, gelobt sei Jesus Christus!
Sie befinden sich wahrlich auf einem schnellen Pfad der Besserung. Nun gilt es lediglich, das unzüchtige Weibsgetümmel aus Ihrem Zeichnungen zu verbannen. Können Sie die nicht durch löbliche Herren mit Stock und Hut ersetzen, die da am sonntäglichen Tage unter einer schnaften Allee zum Gottesdienst marschieren?

Kreativität aus der Bibel schöpfend,
Rotzbengel Rüdiger
Tu das nicht, laß das sein, faß das nicht an. - so spricht der Vater, denn Zensur ist gut für Knabbub und Göre.

Im Übrigen bin Ich der Auffassung, daß das Internetz abgeschaltet gehört.

Wer Sprudelwasser trinkt, hasst Jesus.
Sayori_Neu
Brettkasperl
Beiträge: 262
Registriert: Do 12. Apr 2018, 13:37

Re: Aussatz im Gesicht

Beitrag von Sayori_Neu »

Sehr geehrter Rotzbengel Rüdiger,

ich erwähne es gerne nochmal: Die Figuren die ich zeichne, sind keinesfalls unzüchtig oder derartiges. Gerne nehme ich Ideen entgegen, vielleicht wenn ich besser im realistischen Zeichnen bin.

mit freundlichen Grüßen
Sayori
Antworten